Was bringt die Semantische Suche bei Enterprise Search Projekten?

Semantische Suche

Die Semantik handelt von der Bedeutung, die Semantische Suche ist also eine Suchfunktion die auch die Bedeutung in Texten und anderen Dokumenten berücksichtigen kann. Der Anspruch an eine Semantische Suche ist eine zukunftsorientiere Aufgabe der Enterprise Search, insbesondere weil die Anzahl und der Umfang an Dokumenten zunimmt und daher sehr viel genauer als bisher auf die Anpassung der Bedeutung der Suchanfragen zu den gefundenen Dokumenten geachtet werden muss.

Mehrfachbedeutungen werden bei der Semantischen Suche angemessen berücksichtigt

Semantische Suche bedeutet also, dass der Algorithmus der Suche so intelligent gemacht wird, dass er über die Abfrage formaler Wortübereinstimmungen hinauskommen kann. Hierbei ist es wichtig, dass die unterschiedliche Bedeutung von Suchbegriffen angemessen erkannt werden kann. So kann “Bank” als Begriff aus dem Finanzwesen oder als Begriff aus dem Bereich der Architektur eine durchaus unterschiedliche Verwendung haben. Gute Suchalgorithmen der Enterprise Search erkennen im Kontext von Suchanfragen und von Dokumenten, welche Bedeutung jeweils gemeint ist und können dank der Semantischen Suche mit einem besseren Output antworten.

Weiterlesen

Enterprise Search – Automatische Analyseverfahren beim Tagging

Enterprise Search Automatische AnalyseverfahrenEnterprise Search: Dieser Begriff steht für eine erfolgreiche und eine einfach vom Nutzer zu verwendete unternehmensweite Suche. Die umfangreichen Text- und Dokumentendatenmengen eines Unternehmens sollen für eine professionelle Enterprise Search jederzeit den Führungskräften wie den Mitarbeitern auf angemessene Weise die Ergebnisse liefern, die sie für ihre anstehenden Aufgaben benötigen. Dabei sollen bevorzugt diejenigen Texte und Dokumente in den vorderen Ergebnissen der Enterprise Search auftauchen, die für die jeweilige Abfrage besonders repräsentativ sind. Die Manager und die Mitarbeiter erwarten nach ihren Erfahrungen mit Internetsuchmaschinen auch bei der Enterprise Search, dass sie nicht von der Fülle der Ergebnisse überflutet werden und dass bereits die ersten Ergebnisse der Enterprise Search einigermaßen passend für die Suchanfrage sind.

Denn danach wird die Qualität von Suchmaschinen bewertet: Die Nutzer wollen in den meisten Fällen schon nach dem Anklicken der ersten Ergebnisse das Gefühl gewinnen, dass sie auf der richtigen Spur sind. Kommt dieses Gefühl nicht zustande, dann leidet darunter die Akzeptanz der Enterprise Search und die Nutzer greifen möglicherweise wieder zu externen Suchmaschinen, um ihre Recherchezwecke erfüllen zu können.

Weiterlesen

IntraFind baut Schulungsprogramm für Unternehmen aus

IntraFind bietet Schulungen zu Enterprise Search und TextanalyseIntraFind startet ein umfassendes Ausbildungskonzept im Bereich Open Source-Suchtechnologien und Textanalyse. Erfahrene IntraFind Projektleiter und Entwickler vermitteln den Teilnehmern kompaktes, praxisnahes Wissen – eine wichtige Grundlage zur Auswahl der passenden Enterprise Search-Lösung sowie zu deren Implementierung und Betrieb.
Ziel der Schulungsinitiative ist es, Unternehmen eine Plattform anzubieten, um eigenes Wissen aufzubauen und einen höheren Nutzen aus dieser Zukunftstechnologie zu gewinnen.

Weiterlesen:
http://www.intrafind.de/de/news/intrafind-baut-schulungsprogramm-fuer-unternehmen-aus

Tagging Service – Was kann der Tagging Service und wer braucht ihn?

IntraFind Tagging ServiceGerade im Bereich der Enterprise Search ist es für Unternehmen essentiell wichtig, unternehmensweite Daten richtig strukturieren zu können, um sie für den Suchenden schnell und unkompliziert auffindbar zu machen. Hierbei dient der Tagging Service, welcher bspw. als Ergänzung zu einer bestehenden Enterprise Search-Lösung wie dem IntraFind iFinder angeboten wird, als Möglichkeit, über Metadaten Inhalte richtig beschreiben zu können, sprich sie zu verschlagworten.

Gefahren des manuellen Taggings

Metadaten sind Informationen, die einen Text mit Schlagworten bspw. Entitäten inhaltlich beschreiben. In Unternehmen werden diese Metadaten oftmals manuell erstellt, was ein gewisses Risikopotential beinhalten kann, da hier das Verschlagworten, sprich das Taggen, durch den jeweiligen Anwender erfolgt. So liegt die Beurteilung des Inhalts bei der manuellen Verschlagwortung von Texten jeweils bei dem Autor, der einen Sachverhalt sicherlich immer subjektiv betrachtet.

Weiterlesen

Webcast am 28.03. Automatische Verschlagwortung – Fragen und Antworten zum Tagging Service

Tagging Service Enterprise SearchFür die automatische Verschlagwortung kursieren unterschiedlichste Begrifflichkeiten: Metadaten, Schlagworte, Keywords, Tags, Tagging – all diese Begriffe stehen in einem Zusammenhang. Und was waren noch mal Entitäten? Wofür brauche ich eine automatische Verschlagwortung in meinem Unternehmen?

In unserem Webcast am 28. März gehen wir auf Ihre Fragen ein. Wir beleuchten anhand unserer Live-Demo:

- Wie IntraFind Metadaten generiert und wie wir qualitativ hochwertige Ergebnisse erzielen.
- Wir erläutern Ihnen anschaulich, wie unser Verschlagwortungsprozess unterstützt und welche Vorteile Sie erzielen.
- Wie sehen aktuell klassische Tagging Projekte aus.

All diese Fragen, praxisrelevante Beispiele und vor allem Ihre Fragen stehen in diesem Webcast im Fokus. Nehmen Sie teil und stellen Sie Ihre Fragen rund um den Bereich des Taggen, des automatischen Verschlagwortens.

ZUR ANMELDUNG