Auf welche technologischen Grundlagen baut Google seine “Semantische Suche” auf?

Semantische Suche“Semantische Suche” ist ein schönes Buzzword — es bietet (so wie “Big Data”) die nötige Unschärfe um als Projektionsfläche für Geek-Träume einer fernen SciFi Zukunft zu dienen. Nun, was versteht Google unter semantischer Suche und worauf basieren dessen Lösungen?

Grundbaustein für Googles semantischer Suche ist der sogenannte Knowledge Graph (KG), ein Wissensnetz von öffentlich zugänglichen semantisch annotierten Daten (im Sinne des semantic web). In diesem Graph werden Entitäten (Personen, Orte, Organisationen, etc.) und deren Beziehungen zueinander hinterlegt. Von Google genannte Quellen für Inhalte sind: der “CIA World Factbook”, Freebase und Wikipedia. Die Befüllung des KG erfolgt somit hauptsächlich manuell (2013 hatte der KG eine Mächtigkeit von knapp 600Mio Entitäten und Fakten).

Weiterlesen